Königsdorf: Öl in Gulli entsorgt

Nachdem eine aufmerksame Dame am Freitagnachmittag einen Ölfilm auf einem Bach in Königsdorf festgestellt hatte, kam es zum Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Wasserwirtschaftsamt.

Die Spur wurde vom östlichen Ortsrand entlang der Staatsstraße bis in den Ort zurückverfolgt. Schließlich konnte hinter dem Sparkassengebäude, nahe der Schulgasse, ein Abfluss als Ursprungsort der Verschmutzung festgestellt werden.

Offenbar hatte dort jemand mehrere Liter einer öligen Flüssigkeit illegal entsorgt. Durch einen Kanal lief das Öl direkt in einen Bach.

Die eingesetzte Feuerwehr tat ihr Möglichstes um die Ausbreitung zu verhindern und setzte mehrere Ölsperren.

Eine vollständige Reinigung des Kanals war jedoch nicht möglich. Es kann daher weiterhin zu Wasserverunreinigungen kommen.

Wie groß der Schaden für die Umwelt letztendlich ist, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden.

Die Polizei Geretsried nahm die Ermittlungen auf und fahndet nach dem noch unbekannten Täter.

Hierbei ist sie auch auf die Hilfe der Anwohner angewiesen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei in Geretsried zu melden.

(Polizei Geretsried)

Related posts

Leave a Comment