Wolfratshausen: Gefahrgut läuft aus

Ein LKW lieferte das Gefahrgut bei einer Wolfratshauser Firma an. Der Entladeschlauch wurde nicht konsequent gesäubert, weshalb sich noch Überreste in dem Schlauch befanden. Über eine Strecke von ca. 200 Meter wurde nun eine geringe Menge (ca. 5 Liter) des Propanols auf der Straße verloren.

Grund zur Sorge gab es jedoch nicht. Die Wolfratshauser und Geltinger Feuerwehren banden die Flüssigkeit.

Den Fahrer des Lkw´s erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter. (Polizei)

Related posts

Leave a Comment