Dietramszell: Mit 42 km/h zu schnell an Schule gemessen

Ein 32-jähriger Verkehrsteilnehmer wurde am 16.07.2019, gegen 07:30 Uhr, im Rahmen der Schulwegüberwachung durch Beamte der Polizeiinspektion Geretsried bei der Dietramszeller Schule, am Klosterplatz, mit einer Geschwindigkeit von 72 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Der Dietramszeller sei aufgrund von Zeitdruck zu schnell gefahren. Den VW-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, 2 Punkten in Flensburg und ein 1-monatiges Fahrverbot. Es wird derzeit geprüft ob sich der Bußgeldsatz aufgrund des Vorsatzes verdoppelt. Schulkinder wurden zu dem Zeitpunkt nicht gefährdet.

Related posts

Leave a Comment